Less Is More - A Men's Guide To Creating A Minimalist Wardrobe

Weniger ist mehr – Ein Leitfaden für Männer zum Erstellen einer minimalistischen Garderobe

Eine minimalistische Garderobe ist ein Thema, mit dem sich zahlreiche Menschen beschäftigt haben. Verschiedene Modefanatiker und -profis haben ihre Ansichten darüber geäußert, was wirklich eine minimalistische Garderobe ist.

Eine minimalistische Garderobe kann als eine Reihe von Kleidungsstücken definiert werden, die Sie unbedingt benötigen, ohne jegliche Übertreibungen.

Selbst einige Fashionistas verwechseln oft eine minimalistische Garderobe mit einer Garderobe mit sehr wenigen Teilen. Diejenigen, die sich im Extremfall irren, denken, dass eine minimalistische Garderobe aus billigen oder minderwertigen Teilen besteht.

Die Kosten sind immer ein Faktor, aber kein wesentlicher Faktor bei der Gestaltung einer minimalistischen Garderobe. Dennoch gilt: Weniger ist mehr! Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich für sehr billige oder sehr wenige Outfits entscheiden, sondern vielmehr, dass Sie eine Sammlung von Kleidungsstücken haben, die Sie nur brauchen.

Die wichtigsten Punkte, die Sie bei der Auswahl Ihrer minimalistischen Garderobe beachten sollten, sind die Beibehaltung der Ästhetik Ihres Stils, die Ihr Selbstvertrauen stärkt und Ihren Komfort erhöht.

Es ist allgegenwärtig, dass Menschen mit überfüllten Kleiderschränken sich darüber beschweren, dass sie „nichts zum Anziehen haben“. Hier bietet sich eine minimalistische Garderobe an. Auch eine minimalistische Garderobe basiert auf dem Konzept Ihrer Favoriten und Besten. Wenn es also an der Zeit ist, ein Outfit für einen bestimmten Anlass oder Anlass auszuwählen, wird dies mit einer minimalistischen Garderobe viel einfacher. Lassen Sie uns tief in diese Aspekte eintauchen.

So erstellen Sie eine minimalistische Garderobe

1. Räumen Sie Ihren Kleiderschrank auf

Der erste Schritt zu der minimalistischen Garderobe, die Sie brauchen, besteht darin, sie zu reduzieren. Das ist ein Prozess. Am besten kategorisieren Sie Ihre Kleidung zunächst in drei Kategorien:

  • Die Kleidung, die du am meisten liebst
  • Die, die du nicht liebst
  • Diejenigen, denen gegenüber Sie neutral sind

Nachdem Sie Ihre Sammlung in die drei Kategorien gruppiert haben (das sollte einfach sein), überdenken Sie die Outfits, denen Sie neutral gegenüberstehen, und fügen Sie sie entsprechend den ersten beiden Kategorien hinzu.

Hier können Sie sich Zeit lassen. Stellen Sie sicher, dass die Outfits der ersten Kategorie nur aus solchen bestehen, die Sie wirklich brauchen und beim Anziehen Freude und Selbstvertrauen auslösen. Dies wird wesentlich dazu beitragen, ausreichend Platz für zukünftige Einkäufe wichtiger Outfits zu schaffen.

2. Entsorgen Sie die Überschüsse in Ihrem Kleiderschrank

Für manche Menschen könnte dies wie eine Migräne aussehen, aber es kann völlig vereinfacht werden. Es gibt zwei einfache Möglichkeiten, ziemlich abgenutzte Kleidung und solche, die Sie nicht mehr benötigen, zu entsorgen. Diese Wege sind;

  • Werfen Sie sie in Konsignationsläden aus
  • Kleidung als Spende verschenken

3. Besitzen Sie eine Kapselgarderobe

Eine Kapselgarderobe ist definiert als eine Sammlung einiger großartiger Stücke, die leicht austauschbar sind und Eleganz und persönlichen Stil bewahren. Mit einer Bekleidungskollektion, die dafür sorgt, dass Sie immer gut aussehen und deren Teile mühelos miteinander kombiniert werden können, können Sie die Anzahl Ihrer Kleidungsstücke minimieren.

4. Entscheiden Sie sich für Qualität und dafür, wo Ihr Herz schlägt!

Wenn es um minimalistische Garderobe geht, ist die Frage der Qualität unumgänglich. Entscheiden Sie sich für hochwertige Stoffe und hochwertige Designs. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Ihre Teile nicht hin und wieder wechseln müssen, weil sie schnell verblassen oder abgenutzt sind.

Entscheiden Sie sich auch, wie bereits erwähnt, für Ihre Favoriten. Die Outfits, die die adrettste Version von dir zum Ausdruck bringen, sind genau das, was du brauchst. Lassen Sie nur Stücke in Ihren Lieblingsmustern, -farben und -stilen anfertigen.

5. Berücksichtigen Sie Ihren Hautton

Der Hautton ist in Bezug auf Mode und angemessene Kleidung wichtig. Das Verständnis des Konzepts des Hauttons wird auch eine wichtige Rolle bei der Entscheidungsfindung spielen, was Sie in Ihrer Garderobe benötigen. Mit der richtigen Kenntnis des Hauttons wird Ihr Aussehen erstaunlich aufgepeppt.

6. Zeitlosigkeit ist ein Faktor

Ein weiteres herausragendes Merkmal einer minimalistischen Garderobe ist, dass sie aus Outfits besteht, die über unberechenbare Trends und Jahreszeiten hinausgehen. Achten Sie bei der Auswahl der Kleidung immer darauf, dass diese nicht aus trendspezifischen Teilen besteht. Ein zeitloses Ensemble wird immer wichtig sein, egal zu welcher Zeit.

Es stimmt, dass eine minimalistische Garderobe eine wachsende Tendenz ist, die viele Menschen und Modeschaffende angenommen haben. Dies ist ein zusätzlicher Vorteil, da Kosteneinsparungen nicht das Hauptziel sind. Eine minimalistische Garderobe hilft auch bei der schnellen Auswahl der perfekten Outfits für verschiedene Anlässe und verleiht Ihnen immer wieder unbestreitbar einzigartige Looks. Die Gestaltung dieser fantastischen Garderobenkomposition ist eine Reise. Beginnen Sie noch heute damit .

Zurück zum Blog

1 Kommentar

Dr. Vivek Galani is a leading expert in skin and hair. At hair transplant clinic Skin Care, Cosmetic Laser, Hair Transplant & Slimming Center, Dr. Galani offers the most advanced cosmetic and dermatologic care treatments. The clinic uses advanced FUE methods to produce high-quality hair transplants.

dr.vivek

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.